Dank des Kälbertränkeautomaten von Holm & Laue ist die automatische Kälberfütterung auf modernen Rinderhaltungsbetrieben nicht mehr wegzudenken. Die deutliche Arbeitsentlastung, das gleichmäßige Wachstum der Kälber sowie die einfache Handhabung bewegen Landwirte in ganz Bayern zur Nutzung eines Tränkeautomaten.

Holm & Laue Tränkeautomat HL 100

Der HL 100 Tränkeautomat von Holm und Laue kann über 100 Kälber mit frischer Milch oder Milchaustauscher versorgen. Die Milch wird für jedes Kalb frisch angemischt und zur Station gepumpt. Flüssige und feste Zusätze können wahlweise tier- oder gruppenindividuell zudosiert werden. Nach dem Tränkevorgang wird eine kleine Menge Wasser zur Reinigung des Schlauches verwendet. Dadurch wird verhindert, dass Milch im Schlauch stehen bleibt. Für einen hohen Hygienestandard wird der Tränkeautomat zwei Mal täglich vollautomatisch mit Reinigungsmittel gereinigt.

Der Tränkeautomat Holm und Laue 100 ist beliebig erweiterbar. Sie können heute einen kleineren Automaten mit nur 1 Station kaufen und diesen dann zu einem späteren Zeitpunkt auf bis zu 4 Stationen aufrüsten.

Des Weiteren können auch die optionalen Zusatzdosierer, das Vollmilchsystem sowie das CalfGuide Managementsystem sehr einfach nachgerüstet werden.

Die Hygienestation für den Tränkeautomat HL100 bietet folgende Vorteile:

  • Automatische Reinigung bis zum Nuckel
  • Saubere Schläuche
  • Optionale Nuckelreinigung
  • Schleimwanne

 

Aufbau:

Die Hygienestation passt sich mit ihrem schrägen Nuckel der natürlichen Trinkhaltung des Kalbes an. Dadurch wird das Pansentrinken verhindert und der Saugreflex während der Milchaufnahme gestillt. Dem gegenseitigen Besaugen der Kälber nach dem Verlassen der Station wird dadurch vorgebeugt.

Um den Kälberstall möglichst bequem entmisten zu können, kann die Hygienestation einfach nach vorne geklappt werden.

 

Nützliche Funktionen:

Um das Anlernen der Kälber zu erleichtern kann auf Knopfdruck eine kleine Portion Milch aus dem Nuckel gedrückt werden. Zusätzlich verfügt die Hygienestation auch über eine automatische Antränkhilfe wodurch sich ca. 50% der Kälber selbstständig anlernen.

Holm & Laue Tränkeautomat Calf Expert

Der neue Tränkeautomat CalfExpert von Holm & Laue ist noch schneller, noch intelligenter und besitzt noch mehr Funktionen, die einem die Arbeit erleichtert und eine optimale Fütterung der Kälber gewährleistet. Zu den Neuerungen im Vergleich zu dem Holm & Laue Tränkeautomat HL 100 gehört das QuadroFlex System an dem pro PowerMixer zwei Kälber gleichzeitig gefüttert werden können. Des Weiteren bietet der neue Tränkeautomat CalfExpert ein langsames Dauerrühren und beheizen der Milch im Mixer, sodass auch bei langsam trinkenden Kälber die Tränketemperatur gleich bleibt und sich das Milchpulver nicht entmischt. Ebenso bietet das neue EvenMilk System ein erweitertes Vollmilchprogramm an, dass die Vollmilchanteile oder eine Aufwertung der Vollmilch im Futterprogramm individuell einstellbar sind.

Mit der neuen Hygienestation für den Holm & Laue Tränkeautomat CalfExpert wird ein neues Kapitel in der Tränkehygiene eröffnet.

Die Neuerungen sind:

  • Kälber lernen sich selbst an
  • individuelles Absetzen der Milch
  • bessere Kontrolle durch Tierwaage
  • Gewichtsinformation ermöglicht leichtere Selektion
  • HygieneStation Display
  • Anrecht- und Alarmstatus
  • HeavyDuty Variante - für Fresserbetriebe geeignet
  • Milchzapfventil
  • Kraftfutterstation
  • Verwendung von zwei Reinigungsmitteln
  • einsatzbereit bei jedem Wetter
  • verschließbare Hygienestation
  • integrierte Bedienungsanleitung

Das CalfGuide Managementsystem ermöglicht eine einfache Kontrolle ihrer Kälber über Smartphone, PC oder Tablet. Die Auswertung aller vorhandenen Tierdaten ist durch die browserbasierte Anwendung sehr einfach.

Mit CalfGuide war Kälbertränken noch nie einfacher.