Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns

Wir beantworten Ihre Fragen

Fleckviehbetrieb Meyer mit Hightec-Robotern ausgestattet

Schon bei der Planungsphase bekam Familie Meyer aus dem Landkreis Donau Ries die Unterstützung des Lely-Center Bayerns. Da auf dem Betrieb der Arbeitskräftebesatz knapp ist war schnell klar, dass eine Bestandsaufstockung ohne Automatisierung nicht gehen würde.

Da auf dem Betrieb der Arbeitskräftebesatz knapp ist war schnell klar, dass eine Bestandsaufstockung ohne Automatisierung nicht gehen würde. Um die Stallbaukosten möglichst gering zu halten und später Erweiterungsfähig zu sein wurde ein 6 Reihiger Milchviehstall mit 2 Lely Astronaut A4 Melkroboter gebaut. Der Stall ist so aufgebaut, dass ohne Erweiterung der Hülle zusätzliche Liegeplätze plus ein dritter Melkroboter möglich sind.

Als Milchtank wurde ein 10.000L Wedholmstank mit zusätzlichem Puffertanksystem im Stall eingebaut. Aktuell stehen im Betrieb 140 reinrassige Fleckviehkühe mit einem sehr hohem Tagesdurchschnittsgemelk. Jeder der beiden Lely Melkroboter milkt dabei über 2000kg Milch pro Tag bei bester Eutergesundheit der Kühe. Der Freie- Kuhverkehr wurde hier gewählt um möglichst viel Milch pro Kuh und Maschine bei gleichzeitig niedrigstem Arbeitsaufwand zu melken.

Neben der zahlreichen Sensoren am Roboter (z.B. Fett-, Eiweiß, Laktose, Milchtemperatur, Milchmenge, Leitfähigkeit, Milchfarbe) messen die Lely Responder (SCR HR-LD) die Aktivität und Wiederkauminuten der einzelnen Kühe. Diese Responder mit Aktivitätsmessung sind derzeit das hochwertigste und auch einzigste System am Markt das zusätzlich die Wiederkauminuten der einzelnen Tiere Messen und auswerten kann. Die besonders sensiblen trockenstehenden Kühe werden über Funk zuverlässig mit überwacht.

Familie Meyer hat diese Daten im Griff und trifft auf Grund dieser Werte täglich Entscheidungen bevor die Tiere krank werden.

Positive Erfahrungen mit dem Lely Vector

Bei der Fütterung wollte der Betriebsleiter Arbeit, und Kraftstoff sparen. Zusätzlich war eine hohe Futteraufnahme mit zugleich bester Tiergesundheit dem Betrieb sehr wichtig. Die positiven Erfahrungen der weiteren Lely Vectorbetriebe in der direkten Nähe halfen bei einer Entscheidung für das System. Kein anderes System am Markt verbindet eine automatische Fütterung mit einer derartigen Flexibilität am Markt. Die Futterküche ist so dimensioniert, dass bis zu 4 Tage Futter vorgelegt werden kann. Es können auf dem Betrieb 2 verschiedene Kraftfutterkomponenten, 3 verschiedene Mineralfutter sowie im Extremfall bis zu 24 einzelne verschiedene Grundfutterkomponenten über den Lely Vector gefüttert werden.

6x
reihiger Milchviehstall
2x
Lely Astronaut Melkroboter
140
reinrassige Fleckviehkühe
1x
Lely Vector Fütterungsroboter
10.000
Liter Wedholms Tank

Ihr Ansprechpartner

Johannes Weiß

Vertriebsberater

+49 (0) 80 67 / 181 - 11 - 334

Johannes Weiß

Vertriebsberater

+49 (0) 80 67 / 181 - 11 - 334